Close

Immunsystem stärken – die besten Tipps für Ihren gesunden Winter

Um lange gesund zu bleiben, ist es notwendig, das eigene Immunsystem auf Vordermann zu bringen. Dank der großen Auswahl an tollen Produkten fällt dies meist nicht schwer, dennoch sind die meisten Menschen nicht ausreichend informiert. Zudem stehen wir unter der Beeinflussung von zahlreichen Werbeanzeigen, die uns suggerieren, dass wir ungesunde Lebensmittel verzehren sollen. Auf diesem Weg muss jeder lernen, auf das eigene Körpergefühl zu achten. Durch eine gesunde Ernährung werden der eigene Kreislauf und Stoffwechsel so unterstützt, dass auch die Abwehrkräfte deutlich besser sind. Alle bedeutenden Informationen zu diesem Thema erfahren Sie in diesem Beitrag.

Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/gesund-hand-fruchte-blatter-4443494/

Frische Luft: viel Bewegung

Einer der besten Tipps, um lange gesund und vital zu bleiben, ist es, täglich ausreichend frische Luft zu schnappen. Im besten Fall gehen Sie in den Wald oder Park, um dort in den Genuss der reinen Luft zu kommen. Der Körper nimmt neuen Sauerstoff auf und das gesamte Immunsystem wird gestärkt. Um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, ist es gut, wenn Sie Joggen gehen oder Radfahren. Dadurch wird der Kreislauf noch mehr angeregt. Auch bei niedrigen Temperaturen sollte ein kurzer Spaziergang auf dem Tagesplan stehen. Gemeinsam mit den Kindern, dem Partner oder Freunden macht das Vorhaben noch mehr Spaß. Die Sportsession draußen kann mit einem kleinen Work-out in den eigenen vier Wänden ergänzt werden. So profitieren Sie optimal von allen gesundheitlichen Effekten.

Nachher können Sie voller Genuss Ihre Lieblingsserie auf dem neuen TV-Gerät schauen. Wer mehr dazu lesen möchte, kann sich den „LG oled65cx9la Testbericht“ durchlesen. Auch das Surfen im Internet oder zocken macht dann viel mehr Spaß.

 

Vitaminreich essen

Natürlich spielt die Ernährung eine wesentliche Rolle dabei, ob Sie ein gutes Immunsystem haben oder nicht. In erster Linie ist es erforderlich, dass Sie auf die Nährstoffdichte der Lebensmittel achten. Zuckerhaltige Fertigprodukte haben keinen besonderen Mehrwert für den Körper. Deshalb ist es empfehlenswert auf diese zu verzichten und stattdessen auf folgende Nahrungsmittel den Fokus zu richten:

  • Obst
  • Gemüse
  • Hülsenfrüchte
  • Vollkornprodukte
  • Nüsse und Samen

Tierische Produkte wie Milch, Eier und Fleisch können Sie auch essen. Diese sollten aber nicht in einer zu hohen Menge verzehrt werden. Dieser Artikel klärt auf: https://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/gesundessen/neun-fakten-was-es-fuer-die-gesundheit-bedeutet-wenn-sie-auf-fleisch-verzichten_id_12176983.html.

Je natürlicher die Lebensmittel sind, desto besser für Ihre Gesundheit. Lassen Sie sich von gesunden Rezepten inspirieren und reduzieren Sie den Konsum von Zucker, ungesundem Fett, Nikotin und Alkohol. Wer Kaffee nicht so gut verträgt, sollte weniger davon trinken.

 

Ingwertee macht gesund und schmeckt lecker

Wer im Winter noch mehr für die eigene Gesundheit tun möchte, sollte sich täglich eine Tasse Ingwertee gönnen. Dafür können Sie eine frische Wurzel kaufen und diese dann in schmale Ringe aufschneiden. Diese werden mit heißem Wasser übergossen. Nach ein paar Minuten können Sie das Getränk genießen. Ist der Tee lauwarm, können Sie noch ein bisschen Honig oder Zitrone dazu geben. Zitrone beinhaltet sehr viel Vitamin C, das sich förderlich auf das Immunsystem auswirkt. Honig ist antibakteriell und hilfreich für die Saison, in der viele Erreger in der Luft herumfliegen.

 

Kalt und warm duschen

Ein weiterer Trick, um das eigene Immunsystem zu verbessern, ist das Wechselduschen. Dafür sollten Sie zunächst warm duschen und den gesamten Körper dann mit kaltem Wasser abduschen. Dieser Vorgang sollte ein paar Mal wiederholt werden. Ist Ihnen dies am Anfang zu heftig, können Sie mit dem Abbrausen der Beine beginnen. Mit der Zeit gewöhnen Sie sich an das kühle Nass.

 

Saunagänge sind entspannend und wohltuend

Wer seine Abwehrkräfte noch weiter stärken möchte, kann öfters in die Sauna gehen. Dank der Hitze wird das eigene Kreislaufsystem angekurbelt und stark für zähe Erreger gemacht. Im besten Fall gönnen Sie sich mindestens einmal in der Woche einen Saunagang. Gemeinsam mit Freunden macht dies gleich noch viel mehr Spaß.

 

Superfoods für ein gutes Immunsystem

Reicht Ihnen eine gesunde Ernährung nicht aus, können Sie das Immunsystem mit natürlichen Helfern pushen. Dazu gehören beispielsweise Hagebuttenpulver oder Wildkräuter. Diese können täglich zugeführt werden. Brennnessel beispielsweise enthält genauso wie die Hagebutte viel Vitamin C. Die Blätter und Früchte können gesammelt, getrocknet und dann zu feinem Pulver gemahlen werden. Falls Sie die Produkte im Internet bestellen möchten, können Sie diese Tipps zum Einkaufen online beachten: http://www.guayaquiljazzproject.org/sicher-online-einkaufen/.

Related Posts